F1X5-F2X-A3X

DREIACHSANZEIGE MIT POTENTIOMETER EINGANG


Das Geräte F_X sind ein-zweiseitiger Mikroprozessor-Anzeiger, die insbesonders für die Messung der Linear- und Winkelmaße mit Signalen aus Inkrementalwandlern, wie Encoder und optischen Linien, magnetischem Band, kontaktlosen Sensoren, usw. geeignet sind.
Andere Eigenschaften: Verbesserungsfaktor der Eingangsimpulse, Aktivierung von 2 Relais, Rest/Preset der Höhe über Tastatur und Klemmlinie. die F_X sind ganz vielseitig und für zahlreiche Anwendungen geeignet.
Die folgenden Modelle haben die RS232-oder RS485-Schnittstelle MODBUS RTU.
• F1X5: ein-zweiseitiger Anzeiger mit Mikroprozessor, mit 6-Zahlen Display plus Zeichen (Messwerskala -99999 +999999).
Ausführungen: F1X5- nur angezeigt; F1X5-2 mit 2 Eingriffen bei Umschaltrelais; F1X5-RS232 o F1X5-RS485 mit seriellem Ausgang RS232 oder RS485 MODBUS; F1X5-2RS232 oder F1X5-2RS485 mit 2 Relaiseingriffen und seriellem Ausgang RS232 oder RS485. Version F1X5-SSI wird benutzt für Absolut-Geber mit Schnittstelle SSI (Standard RS422): das System kann konfiguriert werden um ein Gray-, oder Binär-Format zu akzeptieren mit Byte Nummer auswählbar zwischen 4 und 24.
• F2X: eine zweistellige Hilfsanzeige ermöglicht eine geführte Programmierung.
Ausführungen: F2X- Anzeige; F2X-2 Anzeige + 2 ON/OFF Schaltausgänge; F2X-4 Anzeige + 4 ON/OFF Schaltausgänge; F2X-RS232, F2X-RS485 mit Schnittstelle RS232 oder RS485 MODBUS; F2X-2RS232 oder F2X-2RS485 mit 2 x Schaltrelais ON/OFF + seriellem Ausgang RS232 oder RS485 MODBUS; F2X-T mit Analogausgang; F2X-2T mit Analogausgang + 2 ON/OFF Schaltausgänge.
• A3X: Mikroprozessor gesteuerte 3-Achs-Universalanzeige, Anzeigebereich reicht von –99999 - +999999, ideal für alle Fälle, in denen es notwendig ist, um die Position auf einem Drei-Achsen-Maschinen (Schleifmaschinen, Bohrmaschinen, etc..) anzuzeigen.
Ausführungen: A3X- Anzeige, A3X-2 pro Achse 2 x Schaltrelais ON/OFF, A3X-RS485 mit seriellem Ausgang RS485.

Fotogalerie

F1X


F2X




A3X

Analog Ausgang F2X: 4÷20mA, 0÷10 Vdc, -10 +10 Vdc
Anzeige F1X/F2X + 2 für Programmierung; A3X (für jede Achse) -99999 +9999999
Äußerer Eingang Eingang RESET/PRESET
Betriebsmöglichkeiten 1 Relais Umschalt
Betriebstemperatur 0÷50°C
Eingangsarten Optoisolati
Contatto meccanico
Eingangsfrequenz 8 KHz Max; F2X: 100 KHz
Elektromagnetische Kompatibilität - EMC 2014/30/EU
Encoder und Sensoren Versorgung F1X/F2X/A3X: 60mA
Grenzwertkontakten Anzahl 2 ON/OFF
Grenzwertkontakten Anzahl F1X/F2X/A3X: 2 switches
Leistungsaufnahme F1X5/F2X: 4VA; A3X: 12VA
Max. Leistung der Kontakte Relais 120Vac 0,5 A - 24Vdc 1A
Netzfrequenz 50/60 Hz
Niederspannung - LVD 2014/35/UE
Relative Feuchtigkeit 30÷90%
Schnittstelle F1X/F2X/A3X: RS232, RS485 MODBUS RTU
Schutzgrad IP54
Selbstlöschender stoßfester Gehäuse F1X: 48x96x95; F2X: 48x96x116; A3X: 144x144x116 - DIN 43700
Sensor Eingang Open collector NPN/PNP
Spannung 115Vac, 230Vac, 24Vac, 12÷30Vdc, +-10%

Der Positionsgeber MT, MTV, MTP mit Magnetband P50/10 oder Magnetringe AM14, AM14 bietet ein inkrementales und kontaktloses Mess-System zur linearen Wegerfassung. Lange Messwege, eine einfache Montage, die hohe Schutzart und Unempflindichkeit gegen Wasser, Öl, Staub, Späne, zeichnen dieses verschleißfreie Mess –System besonders aus. Ideale Einsatzmöglichkeit für verschiedene Anwendungen im Industriebereich für Positioniermessungen an Holz-, Blech-, Glas-, Stein-, Profil-bearbeitungsmaschinen, Robotik usw.
● Magnetband P50/10: der magnetischer Maßstab – als Magnetband ausgeführt – besteht aus einer magnetisierten Schicht auf einem Nirostaträgerband. Die Magnetisierung wechselt alle 5 mm die Polarität. Das Nirosta – Abdeckband dient als zusätzlichen mechanischen Schutz.
● Magnetringe: AM14 mit Bohrung ø14, AM20 mit Bohrung ø20. Aluminium Ring-träger.
 Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Messsysteme mit magnet band" im Dropdown-Menü links. 

Die EN14, EN20, EN25 sind Inkrementalgeber mit durchgehender Hohlwelle, die eine Drehbewegung in Digitalimpulse wandeln.
Die besondere Eigenschaft ist seine einfache Montage durch eine der Hohlwelle auf die Antriebswelle mit Befestigung durch einen Gewindestift.
 Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Drehgeber, absolut und inkremental" im Dropdown-Menü links.

Zugriff auf geschützten Bereich

Passwort vergessen?


Richiedi l'accesso




*Geforderte Felder