CL1001-CL1002

Leitfähige Füllstandsprüfer für Flüssigkeiten

Die Auswertegeräte CL1001 und CL1002 sind Füllstandsmeßgeräte mit elektrischer Leitfähigkeit, deren Funktion darin besteht, den Widerstand zwischen zwei oder mehreren in dem zu kontrollierten Material getauchten Elektroden zu messen. Das Vorhandensein einer Flüssigkeit zwischen einer Bezugselektrode und einer oder mehrerer Füllstandselektroden bewirkt die Umschaltung des Ausgangsrelais.
Typische Anwendungen sind: die Verwendung als Füllstandsmesser in Tanks, Heizkesseln, Tiefbrunnen und ähnlichen Behältern, als Alarmmelder zur Ermittlung von Ausuferungen, vorhandenem/fehlendem Wasser und zur Kontrolle von Eis-Anhäufungen.
Auf Wunsch kann die Relaiseinschaltung 5 Sekunden verzögert werden, damit die Flüssigkeitsbewegung keine unerwünschten Schaltungen hervorruft (Mod. CL100-R5).
Die Elektronik ist in einem Kunststoffgehäuse mit Undecal-Anschluß eingebaut.
Je nach Verwendung sind verschiedene Arten von Sonden zum Anschluß verfügbar.

Ausführungen:
• CL 1001.1 - CL 1002.1 mit Spannung 110/220 Vac
• CL1001.2 - CL 1002.2 mit Spannung 24 Vac 

Fotogalerie



1. Undecal-Stecker

Aufnahme 2 VA
Ausgang CL1001 Relais m. 1 Weiche 220 Vac/5 A
Ausgang CL1002 Relais m. 2 Weichen 220 Va/5A
Betriebstemperatur -20÷60°C
Einstellbare Sensibilität 2÷40kOhm
Elektromagnetische Kompatibilität - EMC 2014/30/EU
Kunststoffgehäuse mit Undecal-Steckanschluß 76x38x70mm
Niederspannung - LVD 2014/35/UE
Relative Feuchtigkeit 10÷90%
Schutzgrad IP 40
Spannung zwischen den Elektroden 12 VAC
Versorgung 110/220 Vac, 24 Vac ±15%, 50/60Hz

Zugriff auf geschützten Bereich

Passwort vergessen?


Richiedi l'accesso




*Geforderte Felder

CL1001-CL1002 IT  EN 
Zum Herunterladen hier anklicken >

CL1001-CL1002 EN  DE 
Zum Herunterladen hier anklicken >

CL1001-CL1002 FR  ES 
Zum Herunterladen hier anklicken >