Schneckenrad-und Spindelhubgetriebe - Allgemeine Informationen



Insbesonders in Automatisierung und Robotik eingesetzt, sind  auch für das Betrien mit Motoren geiegnet, wie z. B. bei Hub- und Positioniersysteme. Hauptanwendungen in: Verpackung; Holz-, Metall-, Stein-, Glas-, Kunststoff- und Papierverarbeitung; in der Chemis-, Pharma- und Lebensmittelindustrie; in Lagern, Handhabungsgeräte und Förderbändern, in Produktionsprozessen usw.

Schneckenradgetriebe RD
Verwendet um die Drehzahl zu reduzieren und das Drehmoment zu erhöhen, erlaubt eine hohe flexibilität und kann für sämtliche Anwendungen und Produkte benutzt werden (verschiedene Gewichte, Abmessungen, Festigkeit, Stückzahlen).

Leistungsfähig und geräuscharm, reduzierien den Energieverbrauch und erfordern eine Mindestinstandhaltung.
• 3 Bauformem definiert mit  RD26 - RD40 - RD50
• Aluminium Gehäuse schwarz eloxiert, Wellen in gerhärtetem Stahl sind Garant für hohe Verschleiß- und Dauerfestigkeit.
• Verfügbar sind Voll- oder Hohlwellen in verschiedenen Bauformen, die zählreich Anbaumöglichkeiten bieten, Maße und Durchmesser finden Sie in den Gesamtabmessungen der einzelnen Modelle in diesem Katalog.
• Motorische oder manuell verstellbare Drehbewegungen, lieferbar mit Kupplungsflanschen auf Maschinenseite, Motoren und Anzeigen.
• Komplette Ausführungen mit Kupplungsflanschen und Wellenverlängerung für visualisierung mit  "OP2 - OP3 - OP7 - EP7".
• Ausführungen mit Magnet Sensor, Motor und Getriebmotor.

Spindelhubgetriebe MAR
Zum Heben, Ziehen, Bewegen, Ausrichten und Positionieren.

• 2 Bauformem definiert mit MAR40 - MAR50.
• Sämtliche Übersetzungen.

• Aluminium Gehäuse schwarz eloxiert, Wellen und Zahnräder in Stahl mit Oberflächenverhartung, Spindel in Edelstahl AISI 304.
• Motorische oder manuell verstellbare Drehbewegungen, lieferbar mit Kupplungsflanschen für Gelenk- und flexible Wellen, Winkelgetriebe, Motoren und  Anzeigen.
• Komplette Ausführungen mit Kupplungsflanschen und Wellenverlängerung für visualisierung mit  "OP2 - OP3 - OP7 - EP7".
• Sie können einzeln oder in Baugruppen verwendet werden, durch Kupplungen mit Wellen, Gelenke und / oder Winkelgetriebe.
• Schlüsselfertige Systeme und Lösungen.


Fotogalerie

ANWENDUNGSBEISPIELE
 
 

 

 
 
 
 

 

DARSTELLUNG VON LASTEN


Die auf die Wellen einwirkenden Belastungen können von zwei Arten sein: radial ‘Fr’ (radial Stärke) und axial ‘Fa’ (axialStärke), in Bezug auf die Achse; die Last kann in Zug oder Druck sein (bei Bestellung angeben).
Fr - Stärke / Radiallast wirkt senkrecht auf die Welle / Achse 
Fa - Stärke / Axiallas wirkt waagerecht auf Welle / Achse
T = Dremoment
 

DRUCK ZUG

 

KALKULIERUNG VON WINKELGETRIEB LEBENSDAUER      
Die Berechnung gilt für alle Modelle des Katalogs

 (Nm) ANGENOMMENE DAUER = 10.000H X Fu (Nutzungsfaktor) 
 

          EMPFOHLENES DREHMOMENT
Fu = ------------------------------------------------------
          TATSÄCHLICHES DREHMOMENT (Nm)


 Der theoritischen Einschaltdauer von 10.000 Stunden sind folgende Betriebsbedingungen zugrundegelegt:
● anliegendes Drehmoment = empfohlenes Drehmoment (siehe Tabelle)
● max. 8 Stunden pro Tag
● Arbeitstemperatur 20°C
● ohne Stoss-Belastung

GLOSSAR
FR  =  Radialkraft
FA  =  Axialkraft
R    =  Leistung
T    =  Drehmoment
Tm =  maximales Drehmoment
Tr   =  empfohlenes Drehmoment
Ta   =  tatsächliches Drehmoment 
To   =  Ausgangsdrehmoment
Ti    =  Eingangsdrehmoment
Pn   =  Power 
N     =  Newton
Nm  =  Newton Meter
fu    =  Einsatzfaktor
i      =   Übersetzung
rpm =   Umdrehungen pro Minute (1/min)
n1   =   Eingangswelle
n2   =   Ausgangswelle
M    =   Vollwelle
F     =   Hohlwelle
F     =   durchgehende Hohlwelle

 

⦿ Für die korrekte Dimensionierung sind die folgende Daten nötig: Übertragene Leistung (Pn), Ausgangs-Drehmoment (T) und Eingangs-Drehzahl (rpm).

⦿ Technische Daten zur Auswahl des passenden Winkelgetriebe finden Sie in den Tabellen, oder fragen Sie einfach nach in unseren technischen Abteilungen.

⦿ Die Maßangaben in Tabellen/Datenblätter sind in <mm>, sofern nicht anders angegeben. Die Übersetzungsverhältnisse sind in <Fraktion> ausgedrückt, sofern nicht anders angegeben. Alle Kräfte, Leistungen und Lasten sind in <N oder Nm> (10 N ≅1 kg oder 10 Nm ≅ 1 Kgm) angegeben.

Zugriff auf geschützten Bereich

Passwort vergessen?


Richiedi l'accesso




*Geforderte Felder

INFO GENERALI IT  EN 
Zum Herunterladen hier anklicken >

GENERAL INFO EN  DE 
Zum Herunterladen hier anklicken >

INFO GENERAL FR  ES 
Zum Herunterladen hier anklicken >