PR10-PR20

Potentiometrische Drehgeber

PR10, PR20 sind potentiometrische Getriebe die eine Drehbewegung in eine widerstandsfähige Variation umwandeln: sie bestehen aus einem Präzision Drehpotentiometer, der durch ein Antriebssystem, die Bewegung von einer Anriebwelle erhalt.
Lieferbar mit Potentiometer mit 1, 3, 5, oder 10 Umdrehungen mit Antriebsübersetzungen zwischen die Antriebswelle und den Potentiometer.
Für die Anwendung ist es äußerst wichtig, die Anzahl der Umdrehung der Antriebswelle zu kennen, um den Gesamtweg der Maschine zu erfassen: die Drehzahlist aus der Antriebsübersetzung des Reduzierers bestimmt (Übersetzung oder Untersetzung) für die Potentiometers Umdrehungen.
Zum Schutz des Potentiometers ist das Getriebe durch eine Ruutschkupplung gegen Überlastrung geschützt.
Lieferbare Versionen:

• PR20- hat eine durchgehende Hohlwelle Bohrung Ø20 mm
• 
PR10- hat eine Welle Ø6 x 14mm.
• PR20-I,-V sind mit integrierte analog Schnittstelle mit Spannung 24Vdc: PR20-I mit Ausgang 4-20mA; PR20-V mit Ausgang 0-10V.

Die Kombination mit einem Display (V3P, V4P, P3X) erhalten Sie ein günstiges, einfaches und leistungsfähiges System für die Messung der Umstellung an Werkzeug-, Automatik-, Holz-, Stein-, Glas-Bearbeitungsmaschinen usw., mit Präzision bis ±0,1mm.
Selbstlöschendes, stossfestes Gehäuse, widerstandsfähig gegen Lösungsmittel, Benzin, Öl, Fett.

                                 

PR10                                              PR20                                            PR20C
mit Vollwelle Ø6 x 14 mm         mit Singalisierungsled             mit Stecker

 

Fotogalerie

PR10


1. Befestigungsbohrungen
2. Drehmomentstütze

PR20



1. Drehmomentstütze
2. Gewindestift
3. Befestigungsbohrungen

Auszugskraft amSeil 10 kOhm
Betriebstemperatur -10 ± 70°C
Elektrische Verbindung PR10,PR20: Kabellänge 2, 5,10 Meter
PR20C: Vierpoliger Stecker
Elektromagnetische Kompatibilität - EMC 2014/30/EU
Farbe Grau RAL 7004
Getriebe (Umdr) 1, 3, 5, 10
Gewicht 180 gr
Linearität ± 0,25%
Max. Drehgeschw. bei Übersetzung 1/1 400 RPM, 1000 RPM für kurze Zeitdauer
Max. Umdrehung 340° ±4°
1080° ±10°
1800° ±10°
3600° ±10°
Nominale Leistung 1 W
PR10: Ausgangswelle Ø6 x 14 mm
PR20, PR20C: Hohlwelle foro 20 H7
Relative Feuchtigkeit 10 ± 90 %
Schutzgrad IP54
Übertragungsübersetzungen PR10 1/2, 1/1,25 bei Übersetzung und 1/1, 1.25/1, 1.33/1, 2.66/1, bei Untersetzung
Übertragungsübersetzungen PR20 1/3, 1/2 bei Übersetzung und 1/1,3.3/1,10/1,12/1,18/1,24/1,30/1,54/1,72/1,90/1, bei Untersetzung

Die Positionsanzeigen von Serie P_X sind Mikroprozessor gesteuerte 1-Achs Positioniereinrichtung mit Relais- oder Analogausgang.
Als Weg – und Winkelgeber bietet Fiama Inkrementalgeber oder Magnetsensoren mit zwei um 90° versetzten Rechtecksignale. Durch die Möglichkeit, individuelle Arbeitsprogramme zu gestalten, macht die P_X vielseitig einsetzbar in sämtlichen Bereichen wie Schneide-, Biegemaschinen, usw. Um die Genauigkeit des Positionierens zu optimieren, verfügen die Serie P_X ebenfalls die Möglichkeit über die Verrechnung zum Spindelspielausgleich. Die Ausgänge Start/Stop, Vorwärts/Rückwärts, Langsam/Schnell, Ende Positionieren werden mit Relais gesteuert. Zusätzlich kann ein Analogausgang Spannung -10 +10V oder 0 +10V bzw. Ausgang in Strom 4÷20mA konfiguriert werden zur Auswertung weiterer Inverter oder Steuer-Schaltungen. Die Eingänge der Positioniereinrichtung Start, Not-Aus, Preset, Stückzähler und Zähleingänge sind alle optoisoliert.
➤ Weitere Eigenschaften: Arbeitsweise automatisch/halbautomatisch, manuell, absolut/relativ, Speicherung von 99 Messwerten, vorgegebene Stückzahlen können entsprechend in Reihefolge nach ausgeführt werden und zyklisch wiederholt werden, Funktion Test für die Überprüfung von Ein- und Ausgängen; serielle Schnittstelle RS232 oder RS485 MODBUS RTU. Durch die geringe Abmessung und das sehr gute Preis/Leistungsverhältnis bieten P_X eine attraktive Lösung im Bereich der Einachs-Positioniertechnik.
• P1X: über die 16-keypad und 8 Funktionsanzeigen sind die Parametrierung und Bedienung der Positionsanzeigen benutzerfreundlich.
• P2X: die Programmierung erfolgt ganz einfach über die frontseitige Tasten, ein zweites Display unterstützt die Bedienung und den Anzeigekomfort.
• P3X: verarbeitet Signale von potentiometrischen Positionsgeber linear oder rotativ. Über die 16- keypad mit 6- Funktionsanzeigen sind die Parametrierung und Bedienung der Positionsanzeigen benutzerfreundlich.

Die Messanzeigen der Serie V_P sind Mikroprozessor gesteuerte Universalanzeigen mit Potentiometereingang zur Weg- und Winkelmessung. Durch Verwendung eines Mikroprozessors und dem Einsatz moderner Techniken zur Umwandlung analog-digital werden mit diesem Gerät präzise Messergebnisse hinsichtlich Eichung, Auflösung, Stabilität, Messgeschwindigkeit erreicht. Wichtige Funktionen wie absolut/relativ Mass, Offsetwert, freie und einfache Parametrierung verleihen dem Einsatz in Maschinen und Industrieanlagen besondere Unterstützung zur exakten und rationellen Produktion. Der Messwert kann mit bis zu 3 Grenzwertkontakte über Relais und LED´s visualisiert und überwacht werden.
• V3P: die Abmessung kann mit 3 Eingriffen die für die Aktivierung von gleich soviele Relais verglichen werden kann, dessen Status wird durch eine LED angezeigt.
Ausführungen: V3P- Anzeige, V3P-3 Anzeige mit 3 Grenzwertkontakte ON/OFF.
• V4P: Der Messwert kann mit bis zu 3 Grenzwertkontakte über Relais und LED´s visualisiert und überwacht werden. Zwei Analogausgänge Spannung 0-10V oder –10 +10V; Strom 4 – 20 mA mit 12 Bit Auflösung. Weitere Schnittstellen seriell RS485 mit MODBUR RTU – Protokoll stehen.
Ausführungen: V4P- Anzeige; V4P-2 mit 2 x Schaltrelais ON/OFF; V4P-3 mit 3 x Schaltrelais ON/OFF; V4P-T mit Analogausgang Spannung/ Strom. V4P-2T mit Analogausgang Spannung/ Strom + 2 x Schaltrelais ON/OFF; V4P-RS485 mit Schnittstelle RS485 Protokoll MODBUS; V4P-2RS485 mit 2 x Schaltrelais ON/OFF und Schnittstelle RS485.

Die Interface P wandelt das von einem potentiometrischen Getrieb gelieferte Signal in Strom 0-20 mA, 4-20 mA oder in eine Spannung von 0-10 Vdc um.
Die Standardverwendung gilt für die Strom- oder Spannungsübertragung eines von einem fernen potentiometrischen Getrieb gelieferten Signals bei Fernüberwachungs-Systeme.
Zu den wichtigen Eigenschaften des Interface Pgehört der niedrige Preis und die einfache Programmierung: von zwei Trimmern kann dergesamte Ausgangsbereich mit dem tatsächlich verwendeten Potentiometerweg in Beziehung gebracht werden.
Das Gerät ist in ein Gehäuse in der Größe von 3 Modulen zur Montage auf Schienen DIN EN50022 eingelassen.

AUSFÜHRUNGEN 

INTP0 Spannung 115Vac
INTP1 Spannung 230Vac
INTP2 Spannung 24Vac
INTP3 Spannung 115Vdc


TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN

Anzeigeauflösung 12 Bit
Ausgänge 0÷10 Vdc; 4÷20mA; 0÷20mA
Betriebstemperatur ÷50°C
Betriebstemperatur 1 Mohm
Linearität endlos
Max. Widerstandsbelastung für Stromübertragung 600 Ohm
Min. Widerstandsbelastung für Spannungsübertragung 1Kohm
Potentiometer input ÷50 Kohm
Relative Feuchtigkeit 10 ÷ 90 %
Spannung 115Vac, 230Vac, 24Vac, 24Vdc 3VA
Elektromagnetische Kompatibilität - EMC 2014/30/EU


ABMESSUNGEN


 

Zugriff auf geschützten Bereich

Passwort vergessen?


Richiedi l'accesso




*Geforderte Felder

ÜBERSETZUNGSBESTIMMUNG
Um die Präzision von PR20 zu optimieren: eine Übersetzung und ein Potentiometer wahlen, die kombiniert eine Drehzahl geben die etwas höher als die Drehzal ist nötig um den ganzen Messweg abzudecken.
➤ Die Potentiometer sind: 1 Umd. (340°), 3 Umd. (1080°), 5 Umd. (1800°), 10 Umd. (3600°) und sämtliche Unterzetzungs- und Übersetzungs- Ratios (sehe folgende Tabelle).
Beispiel 1. Der Poti muss 230 Umdrehungen insgesamt für den gesamten Potentiometer-Messweg machen: POT 10U R24 / 24.1 x 10 = 240U (es ist immer besser ein paar mehr Umdrehungen zu haben).
Beispiel 2. Eine Schraube mit Mutter-Pitch 4, die eine Verschiebung von 550mm machen muss (Gesamtumdrehungen sind nicht bekannt aber die Steigung und Distanz): 550: 4 = 137,5 Umdrehungen für die Verschiebung, mit den Umdrehungen kann die Übersetzung ausgewählt werden: POT 5 R 30 G / 1 - 30 x 5 = 150 G. 
Beispiel 3, um den Grad zu messen. Eine Winkelverschiebung von 105 °: POT 1 G (340 °) für die Winkelverschiebungen ist immer besser, ein POTI mit 1 Umdrehung zu verwenden. R 1/3 in Multiplizierung - 340:3 = 113,5 ° zur Verfügung.

PR20 - Übersetzung PR20 - Untersetzung PR10 - Übersetzung PR10 - Untersetzung

1/3

1/1

1/2

1/1

1/2

3,3/1

1/1,25

1.25/1

10/1

1.33/1

12/1

2.66/1

18/1

24/1

30/1

54/1

72/1

90/1