66/4

Winkelgetriebe
Es handelt sich um Winkelgetriebe mit Kegelräder, geeignet für die Drehübertragungen zwischen senkrecht zur waagrecht geordnete Wellen.

• Es sind verschiedenen Untersetzungen lieferbar 1:1 - 1:2 in Reduktion (Standard) - 2:1 multipliziert (auf Anfrage in Version A-B-C, nicht lieferbar in Version D).
• Druckgussgehäuse eloxiert, Wellen aus Edelstahl AISI 303
• Drehmoment 4 Nm
• Radiallast 15 kg - Axiallast 1,5 kg
• Ausführungen: 
  Version A mit 2 Ausgangswellen
  Version B mit 3 Ausgangswellen
  Version C mit 3 Ausgangswellen mit Rückwärtsdrehung
  Version D mit 3 Ausgangswellen, 2 Hohwellen
  Version E mit 4 Ausgangswellen
• Ausgangswellen: M = Vollwellen / F = Hohlwellen Ø8
  (sehe Abschnitt "Abmessungen")
• 2 Ausgänge, Gewicht gr. 145; 3 Ausgänge, Gewicht gr. 150

➤ Lieferbar auf Anfrage:
 Voll- und Hohlwellen Ø10 - Ø12 - Ø14
• Ausführung mit Gehäuse in Edelstahl AISI 303
• Modell mit einem Spiralverzahnung in Ausführungen A-B-C-D, Übersetzung 1/1. Spiral-Kegelradgetriebe 'SP'  zeichnen sich aus für höhere Präzision,Geräuschlosigkeit und + 30% Drehmoment


Fotogalerie

AUSGANGSWELLEN

 
M = Vollwelle        

F = Hohlwelle                                                            

 F = durchgehende Hohlwelle (nur für Version "D" lieferbar)


AUSFÜHRUNG  "A" mit 2 AUSGANGSWELLEN                          

AUSFÜHRUNG  "A" M-M
AUSFÜHRUNG  "A" M-F 


AUSFÜHRUNG  "A" F-F 


AUSFÜHRUNG  "B" mit 3 AUSGANGSWELLEN                                    

AUSFÜHRUNG "B" M-M-M

AUSFÜHRUNG  "B" F-M-M

AUSFÜHRUNG  "C" 3 AUSGANGSWELLEN, RÜCKWÄRTSDREHUNG    

AUSFÜHRUNG "C" M-M-M mit Rückwärtsdrehung

AUSFÜHRUNG  "C" M-F-F mit Rückwärtsdrehung

AUSFÜHRUNG  "C" F-M-M mit Rückwärtsdrehung


AUSFÜHRUNG  "C" F-F-F mit Rückwärtsdrehung

AUSFÜHRUNG  "D" mit 3 AUSGANGSWELLEN, 2 HOHLWELLEN     

AUSFÜHRUNG  "D" M-F-F


1. Nr. 2 Schrauben M4
2. Durchgehende Hohlwelle 


AUSFÜHRUNG
  "D" F-F-F


1. Nr. 2 Schrauben M4
2. Durchgehende Hohlwelle 

AUSFÜHRUNG  "E" mit 4 AUSGANGSWELLEN                                    

AUSFÜHRUNG  "E" M-M-M-M

AUSFÜHRUNG  "E" F-F-F-F

1. Nr. 2 Schrauben M4
2. Durchgehende Hohlwelle

Zugriff auf geschützten Bereich

Passwort vergessen?


Richiedi l'accesso




*Geforderte Felder

                   DARSTELLUNG VON UNTERSETZUNG UND ÜBERSETZUNG               



Beispiel:
1:2 in Reduktion                             *2:1 multipliziert
n1 = 1000 RPM                                  n1 = 1000 RPM
n2 = 500 RPM                                    n2 = 2000 RPM
                                                             *lieferbar in Ausführungen A-B-C,
                                                               nicht lieferbar in Ausführung D

                                      RADIAL- UND AXIALBELASTUNG                                        

Die Belastungen werden von den, an den Winkelgetrieb, verbundenen Geräte erzeugt und haben sämtliche Ursachen, wie beispielsweisewie Bandaufnahmen, Beschleunigungen und Verlangsamungen, Versetzungen in der Struktur, Vibrationen, Stöße verursacht werden, usw. 
Die auf die Wellen einwirkenden Belastungen können von zwei Arten sein:
radial ‹Fr› (radial Stärke) und axial ‹Fa› (axial Stärke), in Bezug auf die Achse der Welle; die Axiallast kann in Zug oder Druck sein (bei Bestellung angeben). 

                Fr = Stärke/Radiallast
                die Belastung wirkt senkrecht aud die Welle/Achse 


                                                     Fr = Stärke /Axiallast
                                                     
die Belastung wirk waagerecht auf die Welle /Achse


                  KALKULIERUNG VON WINKELGETRIEB LEBENSDAUER                   

ANGENOMMENE DAUER* = 10.000H X Fu

         EMPFOHLENES DREHMOMENT (Nm) 
Fu = -------------------------------------
         TATSÄCHLICHES DREHMOMENT (Nm)**

* Der theoritischen Einschaltdauer von 10.000 Stunden sind folgende Betriebsbedingungen zugrundegelegt:
- anliegendes Drehmoment = empfohlenes Drehmoment (siehe Tabelle)
- max. 8 Stunden pro Tag
- Arbeitstemperatur 20°C
- ohne Stoss-Belastung

** Tatsächliches Drehmoment
*** Max zulässiges Drehmoment
 

"Zur Identifizierung der am besten geeigneten Winkelgetrieb, überprüfen Sie die Werte in der Tabelle, wenn die realen Lasten und Leistungen sehr nahe an den Tabellenwerte sind, das technische Büro kontaktieren". 

Drehmoment mit Übersetzung 1:1

  Max Drehmoment
  Empfohlenes Drehmoment


 

Max Drehmoment*** (Nm)
6
5,3
4,4
3,8
3,2
2,7
Empfohlenes Drehmoment (Nm)
4
3,5
2,9
2,5
2,1
1,8
RPM
50
100
200
400
800
1400

                                                                                                   Leistung = 90% 

Drehmoment mit Übersetzung 1:2

  Max Drehmoment
  Empfohlenes Drehmoment

 

Max Drehmoment*** (Nm)
5,3
4,6
3,9
3,3
2,8
2,4
Empfohlenes Drehmoment (Nm)
3,5
3,1
2,6
2,2
1,9
1,6
RPM
50
100
200
400
800
1400

                                                                                                      Leistung = 90%

Drehmoment mit Übersetzung 2:1

  Max Drehmoment
  Empfohlenes Drehmoment

Max Drehmoment*** (Nm)
2,4
2,1
1,8
1,5
1
0,82
Empfohlenes Drehmoment (Nm)
1,6
1,4
1,2
1
0,85
0,7
RPM
50
100
200
400
800
1400

                                                                                                      Leistung = 90%