RD26

Schneckenrad-Winkelgetrieb

Stirnzahnrad-Winkelgetriebe RD26 - präzise und extrem kompakt aufgebaut, sind für zahlreiche Anwendungen in der Industrie unverzichtbar. Besonders in der Automatisierungstechnik, Robotik und Handhabungstechnik, für motorische oder manuell verstellbare Drehbewegungen geignet.
Stabile Aluminiumgehäuse, schwarz eloxiert, Wellen in Stahl PR80 mit oberflächlichen Verhärtung, sind Garant für hohe Verschleiß- und Dauerfestigkeit bei günstigem Preis.
Die Standard Übersetzungen sind:
   1:1 - 1:2 - 1:3 - 1:4 - 1:5 - 1:7,5 - 1:10 - 1:12,5 - 1:15 - 25:1 - 1:30
 Verfügbar sind Voll- oder Hohlwellen in verschiedenen Bauformen, die zählreich Anbaumöglichkeiten bieten.
• Universal-Flansche “FL-U” für direkte Befestigung an Maschinen und Motoren
• Drehmoment bis 3 Nm

➤ Lieferbare Versionen:

RD26 Stirnzahnrad-Winkelgetriebe RD26F mit Gewinde-Ausganswelle RD26S mit Magnet-Sensor
                         

         

RD26M FL-U mit Magnet Permanent Motor RD26MS FL-U mit Magnet Permanent Motor und Magnet Sensor
                         
RD26MR FL-U mit Getriebmotore RD26MRS FL-U mit Getriebmotor und Magnet Sensor
              

    

 

Fotogalerie

RD26

1. N° 3 Wellen-Befstigungsstifte M3 a 120°
2. Gewinde M3x6 
----------------------------------------------------------------------------------- 
FL-U Universal Flansche                                                             Einbaulagen
           
1. 
N° 4 Bohrungen M3x6
2. 
N° 6 Bohrungen Ø3,1 mit Freiraum Ø5,5x3,5

-------------------------------------------------------------------------------------
 
RD26F Gewinde-Ausgangswelle
 
1. 
Länge zu bestimmen  


Zugriff auf geschützten Bereich

Passwort vergessen?


Richiedi l'accesso




*Geforderte Felder

RADIAL- UND AXIALBELASTUNG

Die Belastungen werden von den, an den Stirn-Zahnrad Getrieb, verbundenen Geräte erzeugt und haben sämtliche Ursachen, wie beispielsweisewie Bandaufnahmen, Beschleunigungen und Verlangsamungen, Versetzungen in der Struktur, Vibrationen, Stöße verursacht werden, usw. 
Die auf die Wellen einwirkenden Belastungen können von zwei Arten sein:
radial ‹FR› (radial Stärke) und axial ‹FA› (axial Stärke), in Bezug auf die Achse der Welle; die Axial-Last kann in Zug oder Druck sein (bei Bestellung angeben). 

FA*   - Axiallast wirkt axial zur Welle / Achse, kann Zug- oder Druckkraft sein.
FR** - Radiallast wirkt senkrecht auf die Welle/Achse

FA*  = Eingangsaxiallast  20 N
FA*  = Ausgangsaxiallast 20 N
FR**Eingangsradiallast 100 N
FR**Ausgangsradiallast 200 N
Max. Spiel 0,75°
Max Eingangs-rpm (1/min) 5.000
Betriebstemperatur -20 +90°
Dauer 10.000 h
Gewicht 80 gr
Fettschmierung Klüber AG 11-462 

  

LEISTUNGSTABELLEN

i 1/1 1/2 1/3 1/4 1/5 1/7,5 1/10 1/12,5 1/15 1/25 1/30
R    % 0,72 0,72 0,69 0,63 0,60 0,61 0,55 0,39* 0,45* 0,25* 0,30*

TI  Nm

4,18 2,07 1,46 1,19 1 0,66 0,55 0,61 0,44 0,48 0,34
TO Nm 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3

 * Irreversibilität

Legende:
i   = Übersetzungen
R  = Leistung 
TI  = Eingangsdrehmoment
TO = Ausgangsdrehmoment 


⁃ Technische Daten zur Auswahl des passenden Stirn-Zahnrad Getrieb finden Sie in den Tabellen, oder fragen Sie einfach nach in unseren technischen Abteilungen.

⁃ Die Maßangaben in Tabellen/Datenblätter sind in <mm>, sofern nicht anders angegeben.
⁃ Die Übersetzungsverhältnisse sind in <Fraktion> ausgedrückt, sofern nicht anders angegeben.
⁃ Alle Kräfte, Leistungen und Lasten sind in <N oder Nm> (10 N ≅1 kg oder 10 Nm ≅ 1 Kgm) angegeben.